Akupunktur / Moxa / Schröpfen (TCM)

Erstaufnahme und Behandlung, 1 Stunde
Behandlung, 30 min-1 Stunde

EMR- und ASCA - Annerkennung für Akupunktur, Moxa und Schröpfen (TCM). D.h. die Zusatzversicherungen vieler Krankenkassen übernehmen einen grossen Teil der Behandlungskosten.

Moxa: das Brennen mit dem Kraut. Moxibustion (lokale Wärmebehandlung mit der "Moxacigarre") ist sehr wohl in der Lage, von aussen Energie in den Körper zu bringen. Es wird vor allem bei energie-armen oder energie-leeren Patienten eingesetzt, wo Akupunktur nicht den gewünschten Effekt erbringt.
Schröpfen: Vakua, Ziehen der Haut mit einem Schröpfglas um Energieblokkaden und Durchblutungsstörungen zu beheben.